Basia (1983-2015)


Basia wurde 1983 geboren. Sie kam im Juni 2011 in den BÄRENWALD Müritz; zuvor lebte sie mit unserer 20-jährigen Bärin Kasia (1995 - 2015) in einem Zoo in Leszno (Polen), in einem 60 Quadratmeter kleinen Käfig, ohne Rückzugsmöglichkeit, ohne tierärztliche Versorgung und ohne artgerechte Ernährung.


Aus ihrer vorherigen Haltung kannte Basia keine Badeteiche. Die Möglichkeit zu Baden gab es dort nicht, um Wasser zu Trinken gab es nur ein kleines, verrostetes Metallschälchen. Deshalb liebte es die Bärendame umso mehr, sich lange und ausgiebig im kühlen Nass aufzuhalten. Gerne genoß sie auch die Sonne in ihren selbstgegrabenen Kuhlen.

 

Pflaumen, Nüsse und Brötchen waren Basias Lieblingsspeise.

 

Die 32 Jahre alte Bärendame Basia ist am Montag, dem 07.09.2015, im BÄRENWALD Müritz verstorben. Die Bärin wirkte vor eineinhalb Wochen plötzlich apathisch und nahm seitdem keine Nahrung mehr zu sich. Eine tierärztliche Untersuchung durch Dr. Frank Göritz und Team vom Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IWZ) ergab, dass Basia unter Infektionen an Leber und Lymphknoten litt. Schweren Herzens entschlossen sich die Ärzte und das BÄRENWALD Müritz Team, Basia von ihrem Leiden zu erlösen.


Im Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung Berlin (IZW) soll eine Autopsie für weitere Klarheit über die Todesursache Basias sorgen.

 

 


Basia konnte noch einige schöne Jahre im BÄRENWALD Müritz verleben.
© BÄRENWALD Müritz / Mihai Vasile

drucken

4PF-Spendenbutton-9-12_Spenden.png
BWM_Widget_Onlineshop.png
BWM_Widget_EUFOND.png
BWM_Widget_Oeffnungszeiten.png
Preise

Social Media