Die Geschichte von Lothar und Sindi


Die Bären-Geschwister Lothar und Sindi leben seit 2006 im BÄRENWALD Müritz.


Lothar und Sindi wurden 1990 in Torgau geboren und kamen noch im selben Jahr zusammen mit ihrem Bruder Torgi zur Landesgartenschau nach Sindelfingen in Baden-Württemberg. Sie waren Gastgeschenke von Sindelfingens Partnerstadt Torgau, anlässlich der Landesgartenschau.

Die drei kleinen Braunbären lebten in einem Käfig im Streichelzoo der Blumenschau. Während des ganzen Sommers waren sie eine Attraktion und die Lieblinge der Besucher. Aber eine Landesgartenschau dauert nur einen Sommer und wohin nun mit den jungen Bären?

Der Schwarzwaldpark Löffingen nahm die drei auf. Doch ihr Gehege dort war sehr klein, von Mauern umgeben und mit Betonboden ausgestattet – so hatten sie nie Gelegenheit, ihr natürliches Verhalten auszuleben. Für Torgi endete die Zeit im Schwarzwaldpark Löffingen durch einen tragischen Zwischenfall. Er stand im Verdacht, einem Mädchen einen Finger gekappt zu haben und wurde deshalb im Alter von etwa drei Jahren getötet.

Im Jahr 2005 wurde VIER PFOTEN auf Sindi und Lothar aufmerksam. Gleichzeitig suchten auch die Besitzer des Schwarzwaldparks Löffingen eine neue Unterbringung für die beiden Bären. Schnell war man sich einig, dass der BÄRENWALD Müritz den beiden ein besseres und argerechteres Leben bieten kann.

Lothar und Sindi waren die beiden ersten Bären, die im BÄRENWALD Müritz ihr endgültiges Zuhause gefunden haben. Pünktlich zur Eröffnung unseres Bärenschutzzentrums am 13. Oktober 2006 zog Lothar bei uns ein. Nach nur einer Woche Trennung folgte Sindi.


Die Bären-Geschwister Lothar und Sindi im BÄRENWALD Müritz.
© VIER PFOTEN / Sabine Vielmo

drucken

4PF-Spendenbutton-9-12_Spenden.png
BWM_Widget_Onlineshop.png
BWM_Widget_EUFOND.png
BWM_Widget_Oeffnungszeiten.png
Preise

Social Media