Die Geschichte von Mascha und Otto


Otto und Mascha leben seit 2006 im BÄRENWALD Müritz.


Obwohl Otto und Mascha nicht miteinander verwandt sind, verbindet sie die gleiche Geschichte. Bevor sie zu uns in den BÄRENWALD Müritz kamen, lebten sie zusammen in privater Haltung in Ostdeutschland. Viele Jahre bestand ihre Welt lediglich aus einem tristen Gehege von nur 150 Quadratmetern, umgeben von Gitterstäben und Betonboden – viel zu klein und trostlos, um darin ein einigermaßen bärengerechtes Lebens führen zu können. Die letzten Jahre dort wurden sie getrennt, da sie bereits für Nachwuchs gesorgt hatten.

Ihre ehemaligen Besitzer sahen sehr schnell ein, dass der BÄRENWALD Müritz Mascha und Otto ein großes Stück Lebensqualität ermöglichen würde, und so willigten sie in deren Übergabe ein. Zudem verpflichteten sie sich, keine neuen Bären anzuschaffen.


Otto und Mascha im BÄRENWALD Müritz.
© VIER PFOTEN / Sabine Vielmo

drucken