Letzter Braunbär beschlagnahmt

2016-04-21

Update 21. April 2016

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof in München hat am 21. April in zweiter Instanz die Beschlagnahmung von Braunbär Ben vom Zirkus Alberti/ Louis Knie für rechtens erklärt. Damit wurde das Urteil des Verwaltungsgerichts Regensburg vom 17. März 2016 bestätigt. Ben musste als letzter Bär in Deutschland jahrelang in einer Manege auftreten. Derzeit ist Ben im „Gnadenhof für Bären“ in Bad Füssing untergebracht. VIER PFOTEN bietet erneut an, Ben kostenfrei ins Bärenschutzzentrum BÄRENWALD Müritz zu überführen und ihm dort einen tiergerechten Lebensabend zu ermöglichen.


Update 18. März 2016

Gute Nachichten: Ben bleibt weiter in Obhut des Landratsamtes und muss nicht wieder an den Zirkus herausgegeben werden! Dies hat das Verwaltungsgericht Regensburg per Eilbeschluss entschieden. Die beanstandeten formalen Fehler in der mündlichen Anordnung des Landratsamts Deggendorf wurden laut Verwaltungsgericht in dem schriftlich begründeten Bescheid korrigiert. Es heißt: "Die auf das Tierschutzgesetz gestützte Fortnahme durch das Landratsamt Deggendorf wegen der wiederholten erheblichen Vernachlässigung des Tieres in der Sache nicht zu beanstanden." Bens Besitzer kann nun gegen den Beschluss beim Bayerischen Verwaltungsgerichtshof Beschwerde einlegen.

 

Passenderweise wird heute im Bundesrat über ein Verbot der Wildtierhaltung in Zirkussen in Deutschland abgestimmt. Es liegt nun vor allem an der Bundesregierung, insbesondere an Minister Schmidt, ein Wildtierverbot so schnell wie möglich auf den Weg zu bringen.



© VIER PFOTEN

Update 17. März 2016

Das Verwaltungsgericht Regensburg hat die Beschlagnahmung von Ben heute in einer ersten Entscheidung als unwirksam erklärt. Das zuständige Landratsamt Deggendorf will dagegen vorgehen und mit allen juristischen Mitteln erwirken, dass der Bär weiterhin an seinem aktuellen Aufenthaltsort in Sicherheit bleibt.


14. März 2016

Braunbär Ben mit Polizeischutz abtransportiert

Braunbär Ben wurde vom Zirkus Alberti vom zuständigen Veterinäramt des Landkreises Deggendorf beschlagnahmt. Der Bär wurde vom Volksfestplatz in Plattling in seinem Zirkuswagen mit Polizeischutz abtransportiert und an einen sicheren Ort gebracht. Ben ist der letzte Bär in Deutschland, der in einer Zirkusmanege auftreten musste.

 

VIER PFOTEN ist in Kontakt mit den Behörden und bietet an, den Bären ins zu uns Bärenschutzzentrum BÄRENWALD Müritz zu überführen.


Anlässlich der Beschlagnahmung des Bärens appellieren wir zudem eindringlich an die Bundesregierung, ein Wildtierverbot in Zirkussen zu beschließen. Denn auch, wenn mit Ben nun der letzte Zirkusbär gerettet wurde: Noch immer fristen in Deutschland hunderte Wildtiere wie Löwen und Tiger ein elendes Leben in engen Zirkuswagen. Mit einem Online-Protest, Lobbyarbeit und aufmerksamkeitsstarken Aktionen im Rahmen der „Brüll-Kampagne“ mobilisiert VIER PFOTEN die Öffentlichkeit und Politiker für ein gesetzliches Wildtierverbot im Zirkus.

 

www.vier-pfoten.de/bruellen

 

Denise Schmidt, Kampagnenleiterin von VIER PFOTEN:
„Die Beschlagnahmung von Braunbär Ben ist ein starkes Signal gegen die Wildtierhaltung in Zirkussen. Zum Glück ist dieses Thema aktuell endlich wieder auf der politischen Agenda angekommen und wird im Bundesrat besprochen. Es liegt nun vor allem an der Bundesregierung, insbesondere an Minister Schmidt, ein Wildtierverbot so schnell wie möglich auf den Weg zu bringen!“

 


Hintergrundinformationen zur Beschlagnahmung des Bärens: Anlass der Beschlagnahmung des Bärens durch die Veterinärbehörde Deggendorf war, dass Zirkus Alberti den Bären zwei Mal innerhalb von einer Woche allein zurückgelassen hatte - zunächst in Gunzhausen, später in Plattling. Beide Male war das Tier in eine winzige Box in einem abgedunkelten Zirkuswagen eingesperrt und nur unzureichend versorgt. Zirkus Alberti gastiert seit dem 8. März in Fürstenfeldbruck, wo ein kommunales Wildtierverbot die Mitnahme des Bärens verbietet.


drucken

BWM_Widget_Onlineshop.png
4PF-Spendenbutton-9-12_Spenden.png
BWM_Widget_Oeffnungszeiten.png
BWM_Widget_Fuehrungen_2017.png

Social Media

Preise