BÄRENWALD Müritz wird 15 Jahre alt

15 Jahre BÄRENWALD

15 Jahre artgemäßes Bärenleben

Es ist lange her, dass in Mecklenburg Bären lebten: Im Mittelalter waren sie auf dem gesamten europäischen Festland einschließlich des Mittelmeerraums und auch auf den Britischen Inseln verbreitet. Während der Braunbär vor allem durch intensive Bejagung und Einschränkungen seines Lebensraumes in Württemberg, Hannover und Westfalen bereits im 16. Jahrhundert verschwand, in Hessen im 17. Jahrhundert, gab es unter anderem in Mecklenburg im 18. Jahrhundert noch immer Bären, bis sie auch hier ausgerottet wurden.

Rund 300 Jahre später sind in Mecklenburg Bären zwar nicht in freier Natur anzutreffen, hier aber trotzdem wieder zu Hause. Es gibt sogar ein Datum, das die Rückkehr der Braunbären markiert: der 13. Oktober 2006. Das war der Tag, an dem Lothar als erster Bär seine Tatzen in den BÄRENWALD Müritz setzte.

Braunbärin Sindi im Wald

Der BÄRENWALD Müritz ist ein Refugium für Braunbären, die von der Tierschutzstiftung VIER PFOTEN aus zum Teil extrem schlechten Haltungen gerettet wurden und die hier nun seit mittlerweile 15 Jahren ein artgemäßes Leben führen können. Insgesamt haben in den vergangenen Jahren 27 Bären aus Deutschland und Europa im BÄRENWALD ein neues Zuhause auf Lebenszeit gefunden. 15 Bären leben derzeit im BÄRENWALD.

Die Geschichte des BÄRENWALD beginnt aber schon lange vor Oktober 2006 – mit der Suche nach einem geeigneten Gebiet und dem Bau des BÄRENWALDES selbst. Die Anforderungen an eine Landschaft, die den Ansprüchen von Braunbären genügt, waren gar nicht so leicht zu erfüllen: Es musste ein sehr weitläufiges Wald- und Wiesen-Areal  mit sanften Hügeln gefunden werden, das das Graben von Winterhöhlen ermöglicht, gleichzeitig aber auch Wasserreichtum aufweist. Die Gemeinde Stuer bietet diese besonderen Voraussetzungen in Kombination mit einem Gemeinderat, der von Anfang an das Projekt von VIER PFOTEN unterstützt hat.

BÄRENWALD Gelände

Der BÄRENWALD Müritz hat sich über die 15 Jahre seines Bestehens hinweg zu einem echten Besuchermagnet in der Tourismusregion Mecklenburgischen Seenplatte entwickelt, das im Schnitt über 100 000 Gäste pro Jahr anlockt. Gleichzeitig ist es ein 16 Hektar umfassendes naturnahes Refugium geblieben, das Bären aus katastrophalen Haltungsbedingungen ein artgemäßes Leben ermöglicht und das dafür sorgt, dass Braunbären in Mecklenburg wieder ein sicheres Zuhause haben.

 Der 15. BÄRENWALD-Geburtstag ist Anlass für besondere Besucher-Aktionen bis zum Ende unseres Jubiläumsjahres. Jeden Monat erwartet die Besucher eine einmalige Aktion.

Jubiläumsaktionen

  • Donnerstag, 15. April:  Alle 15 Minuten gibt es für einen BÄRENWALD-Besucher einen Kaffee auf's Haus
  • Samstag, 15. Mai: Wir schenken dem 15. BÄRENWALD-Besucher einen Gutschein über 15 € für das BIO- Bistro
  • Dienstag, 15. Juni: Führung zu 15 Jahre BÄRENWALD-Geschichte
  • Donnerstag, 15. Juli: Wir verlosen 15 neue Bären-Kalender
  • Sonntag, 15. August: Um 15.15 Uhr gibt es für 15 Minuten Sekt für unsere BÄRENWALD-Besucher
  • Mittwoch, 15. September: Führung über die Geschichte der ersten beiden BÄRENWALD-Bären Sindi und Lothar
  • Freitag, 15. Oktober: Alle Hunde, die den BÄRENWALD besuchen bekommen Leckerlis
  • Montag, 15. November: 15% auf unseren Regionalshop vor Ort und in unserem Onlineshop
  • Mittwoch, 15. Dezember: Alle, die an einem 15. Geburtstag haben, kommen heute umsonst in unseren BÄRENWALD Müritz

Hinweis: Bei Ansicht dieses Videos eventuell auftauchende Werbeeinblendungen stehen in keinem Zusammenhang mit VIER PFOTEN. Wir übernehmen für diese Inhalte keinerlei Haftung.

Suche