Suche

Bärenfutter

Startschuss für Nussknacker

27.9.2020

Bärenhunger bei unseren Braunbären

Der Speck muss vor dem Winter rauf

Wenn Ende September die Zeit der intensiveren Fütterung beginnt, vertilgt ein Bär durchschnittlich zwischen 10 und 12  Kilogramm Obst, Gemüse und Fleisch pro Tag. Während der Winterruhe verliert ein Bär im Schnitt rund ein Viertel seines Gewichtes. Deshalb ist es nötig, dass sich die Bären im Herbst eine ordentliche Energie-Reserve anfressen, um die Winterruhe gut zu überstehen.

Nach der Winterruhe beginnen die Bären erst wieder langsam zu fressen, viele grasen tatsächlich als erstes. Im Frühjahr nehmen die Bären etwa 5 bis 6 Kilogramm Obst und Gemüse pro Tag zu sich. Im Sommer vertilgt ein Bär durchschnittlich etwa 8 bis 9  Kilogramm pro Tag, im Herbst dann schon wie gesagt zwischen 10 und 12 Kilogramm Obst, Gemüse und Fleisch täglich. In Sachen Gewichtszunahme leistet ein Bär im Herbst Erstaunliches: Er kann rund 500 Gramm pro Tag zunehmen! Zum Vergleich: Wollte ein Mensch eine ähnliche Gewichtszunahme erreichen, müsste er täglich rund 36 Tafeln Schokolade essen. Einige Bären ruhen nicht komplett und fressen hin und wieder auch mal während der kälteren Jahreszeit. 

Freude über jede Futterspende

Wer in diesem Jahr eine reiche Walnuss-Ernte oder sogar noch Nüsse aus dem vergangenen Jahr übrig behalten hat und sie selbst nicht verwerten möchte, der kann sie gerne bei uns im BÄRENWALD Müritz als Spende abgeben. Und nicht nur das: Auch Obst wie Äpfel oder Birnen, die momentan in vielen Gärten anfallen und die vielleicht nicht komplett verwertet werden, nehmen wir ebenfalls gerne als Spende entgegen.

Unser BÄRENWALD hat jeden Tag geöffnet, so dass das Abgeben von Spenden in unserem Besucherzentrum ganz einfach ist. Daher an dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön an alle, die uns auch im Herbst mit Obst- und Nussspenden unterstützen!

Futterspende

Wir freuen uns über jede Nussspende!