Suche

Michal spielt im Wasser

Wiedereröffnung

17.4.2020

Bärenwald Müritz öffnet wieder – aber mit Einschränkungen

Da sich alle Besucher vorbildlich an die aktuellen Einschränkungen halten, wird die Voranmeldepflicht vorerst aufgehoben. Ein spontaner Besuch ohne vorab reservierter Tickets ist also wieder möglich.

Wichtiges auf einen Blick

  • Nachtrag: Ab 27. April können Besucher Gebäude, Eingangsbereich und Shop nur noch mit eigenem Mundschutz betreten - zur allgemeinen Sicherheit.
  • Bärenwald Müritz öffnet ab Montag, 20. April, täglich von 9 bis 18 Uhr, letzter Einlass 16 Uhr
  • Kleine Lunchpakete werden im Außer-Haus-Verkauf in der Zeit von 10 bis 16 Uhr im Bistro angeboten
  • Hundespielplatz ist geöffnet
  • Das Einreiseverbot für Touristen nach Mecklenburg Vorpommern gilt nach wie vor

Der Bärenwald Müritz, der wie viele andere Einrichtungen mit Publikumsverkehr in der Corona-Krise schließen musste, öffnet am Montag, 20. April, um 9 Uhr wieder seine Pforten für Besucher – allerdings mit Einschränkungen. „Die Sicherheit und die Gesundheit unserer Besucher hat für uns oberste Priorität. Unter diesem Aspekt haben wir die Wiedereröffnung des Bärenwaldes in den vergangenen Tagen intensiv vorbereitet. Wir haben viele Vorkehrungen getroffen, um unseren Gästen trotz Einschränkungen einen Besuch im Bärenwald zu ermöglichen“, erklärt Bärenwald-Betriebsleiterin Winnie Rösner.

Sicherheit hat Priorität

Bärenwald-Mitarbeiter werden während der Öffnungszeiten im Park unterwegs sein, um auf die Einhaltung der Abstandsregelungen zu achten und um notfalls auf deren Einhaltung hinzuweisen. Während der Corona-Krise wird im Bärenwald besonders darauf geachtet, die Gesundheit der Mitarbeiter und Tierpfleger zu schützen, damit die Versorgung der Tiere immer gewährleistet ist. Die Mitarbeiter wurden in Teams unterteilt, die untereinander keinen persönlichen Kontakt haben. So ist garantiert, dass die tägliche Versorgung und Betreuung der Bären auch in dem Fall abgesichert ist, sollten Bärenwald-Mitarbeiter trotz strenger Vorsichtsmaßnahmen an Corona erkranken.

Das Bistro bietet Gerichte, Snacks, Getränke, Kuchen und Eis im Außer-Haus-Verkauf an. Geöffnet hat auch der kostenlose Hundespielplatz des Bärenwaldes.

Für die Müritz-Bären selbst hat der Frühling unterdessen längst begonnen. Sie haben ihre Winterruhe beendet und zeigen zunehmend Aktivitäten, vor allem auch bei der Nahrungsaufnahme oder beim Sonnen-Baden. „Ein Besuch im Bärenwald lohnt sich, denn viele unserer Bären sind aktiv und lassen sich gut beobachten. Und ganz sicher ist ein Besuch bei unseren Bären unter Einhaltung der Abstandsregeln auch eine willkommene Abwechslung in diesen für alle besonderen und schwierigen Zeiten", betont Bärenwald-Chefin Winnie Rösner.

Umweltbildung mal anders

Die vielen Bären-Fans mussten während der Schließzeit des Bärenwaldes übrigens nicht auf Neuigkeiten und Anregungen aus dem Bärenwald verzichten: Innerhalb weniger Tage wurde die "Bärologie" aufgebaut - eine Internet-Lernplattform unter www.baerenwald-mueritz.de/smartlikeabear für Kinder und Erwachsene, die in den vergangenen fünf Wochen viel Wissenswertes zu den Bären vermittelt hat, die Besucher virtuell mit in den Bärenwald und auch „hinter die Kulissen“ nimmt, viele Fragen der kleine und großen „Bärologen“ beantwortet, aber auch Mitmach-Aktionen zum Thema Nachhaltigkeit anbietet. Insgesamt sechs Woche lang konnte im Fach „Bärologie“ mit täglich wechselndem Stundenplan gelernt werden.

Hinweis: Bei Ansicht dieses Videos eventuell auftauchende Werbeeinblendungen stehen in keinem Zusammenhang mit VIER PFOTEN. Wir übernehmen für diese Inhalte keinerlei Haftung.