SpendenShop
Sängerin Teresa Hoerl

Teresa Hoerl

Ihre große Liebe gilt dem Liedgesang

2004 begann Teresa Hoerl ihr Gesangstudium an der renommierten "Hochschule für Musik Hanns Eisler" in Berlin, das sie 2011 mit dem Diplom abschloss. Während ihres Studiums absolvierte sie auch ihre Schauspiel-und Sprecherausbildung sowie ihre musikpädagogische Zusatzqualifikation als Elementare Musikpädagogin und verfeinerte ihr Klavierspiel bei der Konzertpianistin Christiane Klonz.

Die Sopranistin war in der Liedklasse von Prof. Wolfram Rieger und studierte in den Meisterklassen von KS Prof. Magdalena Hajossyova, Prof. Julia Varady und KS Prof. Dr. Dietrich Fischer-Dieskau. Meisterkurse besuchte sie u. a. bei Prof. Christophe Prégardien, Prof. Edith Wiens, Prof. Irwin Gage und Prof. Hanno Blaschke. Erfolgreich nahm sie bei nationalen und internationalen Gesangswettbewerben teil.

Ihre große Liebe gilt dem Liedgesang und sie führt eine rege Konzerttätigkeit im In-und Ausland. Ihr Lied-Repertoire reicht von Liedern der Renaissance und des Barocks über die Klassik und Romantik bis hin zur Modernen. 

Neben zahlreichen Konzerten sang Teresa Hoerl in vielen Opernproduktionen u. a. am "Brandenburger Theater", am "Markgräflichen Opernhaus Bayreuth" am "Kleisttheater" in Frankfurt/Oder, am Berliner "Hebbeltheater", an der "Kammeroper Schloss Rheinsberg", im "Konzerthaus Berlin", in der "Konzerthalle Zaragoza" sowie in der "Bamberger Konzerthalle" und der "Bayreuther Stadthalle" und in Produktionen von Ahnenrauschen.

2010 gründete sie mit dem Countertenor Christophe Villa und der Akkordeonistin Yvonne Grünwald erfolgreich das Trio „Les Accordés“, mit dem sie unterschiedliche, auch genreübergreifende Konzertprogramme in Eigenregie erarbeitete. Besonders erfolgreich war hier die „Chanson-Revue -Drei in einer großen Stadt“.

Sängerin Teresa Hoerl

Suche