Suche

Ben nimmt ein erfrischendes Bad.

Ben

Lebt zusammen mit seinem Bruder im Schutzzentrum

Im Betongehege geboren 

Braunbär Ben wurde zusammen mit seiner Mutter Maya (1983-2016) und seinem Bruder Felix aus dem Schwarzwaldpark Löffingen in den BÄRENWALD gebracht. 12 Jahre lang lebte er in einem kleinen Betongehege, wo er 1995 auch zur Welt kam. 2007 konnte er bei uns im Bärenschutzzentrum endlich ein neues Leben beginnen.

Ben und Felix spielen im Wasser

Die Bärenbrüder Ben und Felix spielen gerne im Wasser.

Vom scheuen Bär zum Badeliebhaber 

Als Ben zu uns in den BÄRENWALD kam, war er zunächst recht scheu und zeigte starke Verhaltensprobleme aufgrund der vielen Jahre, die er im Betongehege verbringen musste. Während der ersten Tage im BÄRENWALD versteckte er sich oft im Dickicht und kam nur zum Fressen hervor. Zum Glück lebte er sich dann aber schnell in seiner neuen Umgebung ein und hat sich zu einem aufgeschlossenen Bären entwickelt, der sehr gerne badet. Mit den Bärinnen Katja und Ida, mit denen sich die Bärengeschwister das Gehege teilen, versteht Ben sich gut. Am liebsten ist er aber immer noch mit seinem Bruder Felix unterwegs.

Unzertrennliche Bärenbrüder

Die Bärengeschwister Ben und Felix sind oft zusammen anzutreffen und sehen sich sehr ähnlich. Nur ein geübtes Auge kann die Bären auseinanderhalten. Für ihre spielerischen Ringkämpfe in Wald und Wasser sind sie bei unseren Besuchern bereits bekannt. Ben und Felix stammen von Lothar (1990 - 2019) ab, der unser erster Bär im BÄRENWALD war.

Fakten über Ben

  • Ich komme aus: dem Schwarzwaldpark Löffingen
  • Am liebsten fresse ich: Eier und Kiwis
  • Ich bin: sehr oft mit meinem Bruder Felix unterwegs
  • Das sagen die Tierpfleger über mich: Ben ist im Gegensatz zu seinem Bruder eher ausgeglichen und lieb. Nur wenn Felix mal Streit mit Ida hat, mischt er sich mit ein. Er hat eine enge Bindung zu seinem Bruder Felix, sie spielen oft zusammen im Wasser.