SpendenShop
Bärin Dasha

Bärin Dasha

Unsere mutige Kletterbärin

9.6.2023

Mit ihrer Schwester aus der Ukraine

In 2019 wurde Bärin Dasha zusammen mit ihrer Schwester Lelya von der Tierschutzorganisation VIER PFOTEN aus einem Restaurant in der Ukraine gerettet und in das Bärenschutzzentrum Domazhyr gebracht.

Aufgrund von medizinischen Anforderungen ihrer Schwester Lelya und den entsprechenden Versorgungsmöglichkeiten im BÄRENWALD Müritz wurde 2022 entschieden, dass die beiden Schwestern zusammen den langen Weg von der Ukraine nach Deutschland antreten sollten.

Ab Juni 2023 können die beiden Bärendamen den BÄRENWALD Müritz ihr neues Zuhause nennen.

Dasha und Lelya

Dasha und Lelya (im Hintergrund) sind selten allein anzutreffen.

Leben im Betonkäfig

Vor ihrer Rettung von VIER PFOTEN lebten die beiden Bärenschwestern in einem kleinen Betonkäfig in einem Restaurant- und Hotelbetrieb in Skole, Ukraine. Nachdem sie 2005 in einem privaten Erholungszentrum in Gefangenschaft geboren wurden, wurden sie 2006 in Skole als Touristenattraktion übernommen. 

Neben Dasha und Lelya kommen auch weitere Bären des Bärenschutzzentrums Domazhyr aus diesem Hotelbetrieb. VIER PFOTEN konnte schlussendlich in Zusammenarbeit mit den Besitzern die Bärenhaltung des Betriebs beenden und den Bären ein naturnahes Zuhause bieten.

Umzug nach Deutschland

Im Juni 2023 sind die logistischen Planungen endlich abgeschlossen und die beiden Bärenschwestern können ihren Transport von Domazhyr nach Müritz antreten.

Wir freuen uns sehr, die beiden Bärendamen von unserem Partnerschutzzentrum zu übernehmen und ihnen ein neues Zuhause zu geben.

Hinweis: Bei Ansicht dieses Videos eventuell auftauchende Werbeeinblendungen stehen in keinem Zusammenhang mit VIER PFOTEN. Wir übernehmen für diese Inhalte keinerlei Haftung.

Hellere Bärenschwester

Dasha und Lelya verbringen meist viel Zeit zusammen und haben eine so enge Bindung, dass sie sogar ab und an zusammen in die Winterruhe gehen.

Dasha ist ungefähr 1.70 m groß und hat eine etwas hellere Gesichtsfärbung als ihre dunkle Schwester. Dadurch sieht man die helle Nackenzeichnung, die beide Bärinnen haben, bei ihr nicht so deutlich. Bei ihr ist es in der Form einer Raute auf ihrer rechten Halsseite.

Hinweis: Bei Ansicht dieses Videos eventuell auftauchende Werbeeinblendungen stehen in keinem Zusammenhang mit VIER PFOTEN. Wir übernehmen für diese Inhalte keinerlei Haftung.

Fakten über Dasha

  • Ich komme aus: Skole, Lviv/Ukraine, und habe von 2019 - 2023 im BEAR SANCTUARY Domazhyr gelebt.
  • Ich bin: die hellere Bärenschwester
  • Das sagen die Tierpfleger über mich: Dasha ist neuen Situationen gegenüber deutlich offener als ihre Schwester und übernimmt meist die Führung wenn es darum geht, in ein neues Gehege umzusiedeln. Sie erkundet gerne neue Gegenstände und klettert auch gerne mal auf die Bäume, um von dort aus die Geschehnisse zu beobachten.

Suche