SpendenShop
Otto aus dem BÄRENWALD Müritz

Otto

Der Gentleman unter den Bären

Ab 2006 bei uns im Schutzzentrum

Seinen Namen verdankte der 1992 geborene Otto dem ehemaligen Bürgermeister der Gemeinde Stuer, Gundolf Otto. Damit unterstrich VIER PFOTEN das jahrelange Engagement, mit dem sich der Politiker für die Errichtung des BÄRENWALD Müritz eingesetzt hat.

Otto kam gemeinsam mit Mascha zu uns in den BÄRENWALD. Beide Braunbären lebten vorher zusammen in einer Privathaltung in Ostdeutschland. Sie hatten für viele Jahre nur ein 150 Quadratmeter kleines Betongehege mit Gitterstäben als Lebensraum zur Verfügung. Das ist natürlich alles anderes als bärengerecht. Zum Glück stimmten die Besitzer der beiden Bären zu, sie 2006 in unseren BÄRENWALD Müritz zu bringen. Hier lebte Otto zusammen mit Mascha in einem Gehege und konnte seine natürlichen Instinkte endlich wieder ausleben.

Otto frisst sehr gerne Karotten.

Otto knabberte an einer Karotte.

Verspielter Besucherliebling

Wenn Otto sich aufrichtete, hatte er eine Größe von ca. 2 Metern. Im Verhältnis zu seinem Körper wirkte Ottos Kopf ein wenig klein. Wenn man ganz genau hinschaute, war ein leichter Silberblick erkennbar. Alles zusammen machte den typischen Otto-Blick aus, für den er bei unseren Besuchern so bekannt war. 

Häufig war Otto beim Spielen anzutreffen, ein Ast oder irgendein anderer Gegenstand war ihm dabei ein willkommenes Spielzeug. Er war ein großer Fan der Enrichments, die unsere Tierpfleger für die Bären vorbereiteten. Eine andere Lieblingstätigkeit von Otto waren Sitzkuhlen, die er grub, um es sich darin gemütlich zu machen.

Fakten über Otto

  • Ich kam aus: einer privaten Haltung in Ostdeutschland
  • Am liebsten fraß ich: Fleisch
  • Ich war: ein gutmütiger Gentleman
  • Das sagten die Tierpfleger über mich: Otto war der Gentleman unter den Bären. Er fing nie Streit an, teilte sein Futter gerne (außer es gab Fleisch) und flirtete gerne mit anderen Bärinnen durch den Zaun oder die Schleusen. Er hatte einen sehr freundlichen und offenen Charakter.

Hinweis: Bei Ansicht dieses Videos eventuell auftauchende Werbeeinblendungen stehen in keinem Zusammenhang mit VIER PFOTEN. Wir übernehmen für diese Inhalte keinerlei Haftung.

Suche